Ipadgamer DiNozzo

Advertisements

Anleitung : Wie man Baby in den Kennel verfrachtet.

Nimm 3 Leckerchen aus der Dose, und rufe Baby an den Kennel. Bemerke, dass eine Decke fehlt und nach kurzem Umsehen siehst Du Moss gerade damit in die Küche verschwinden.

Du begibst dich in die Küche und tauscht ein Leckerchen gegen die Decke.
Du gehst mit der Decke und Moss im Schlepptau zum Kennel zurück.
Bevor Du die Decke in den Kennel legst, entfernst Du die Katze aus dem Kennel.

Du legst die Decke in den Kennel , nachdem Du auch Baby nochmals aus dem Kennel gelockt hast in Verwendung des 2. Leckerchens.
Nun schickst Du Baby in den Kennel, hältst sie an der Brust fest, bis du Moss wieder aus dem Kennel gelockt hast.

Dann schliesst Du die Tür und – durchatmen.

Tonyssimo…

Unser Katerchen stellt neue Rekorde auf – in Frechheit und Respektlosigkeit.Ein Vormittag mit ihm wird so langsam zum Morgensport.

  • Katze entfernen aus Spülmaschine
  • Katze vom Esstisch holen
  • Katze mit Kinderadventskalender unter der Eckbank herausfischen
  • Katze mit Playstationzubehör aus dem Katzenklo holen!
  • Katze aus der Spüle fischen
  • Katze aus Babys Maul befreien
  • Katze aus Papierkiste befreien
  • Katze von Penny abpflücken
  • Katze aus dem Pullover-Ärmel holen
  • Katze die Fleischverpackung abjagen
  • Katze daran hindern ermordet zu werden, weil sie ans Futter der Hunde will

Die Liste liesse sich noch ellenlang weiterführen 😀
Der ganze Haushalt ist „Tonysiert“ !

Auf Video sieht das so aus:

Noch Fragen? 😀

Aus der Baaaahn…..Kartoffelschmaaaaarrn

Unser Baby –  noch nie hatte ich einen Hund , der so schwer abzulichten war.
Diese Flitzpiepe  ist ständig wie eine Boden-Boden-Rakete unterwegs – hält aber wenigstens meistens in Notfällen an:

  • pullern (nicht zwangsweise nötig )
  • essen
  • schlafen – notgedrungen eben
  • leckerchen einkassieren
  • Richtungswechsel
  • Essen klauen – wobei sie das tatsächlich oft auch „im Vorbeigehen“ ganz elegant löst.

Nicht aufgepasst? Tja, Keks weg.
Kurz weggeschaut? Tja. Bleib hungrig oder mach Dir ein neues Sandwich.
Jeder in der Familie trainiert inzwischen mehr oder weniger freiwillig seine Skills in Aufmerksamkeit, Weitsicht und vor allem Reaktionsszeit!

Baby und  sitzen? The function you’ve chosen is temporarily unavailable.
Kennt ihr diese Comicszenen in denen der Roadrunner Coyote überholt?
Ja, genau so fühlt man sich – wie Coyote.
20121203-unbenannt-0499
*miepmiep*

Meist endet das ganze mit einer Umkreisung und/oder einer Vollbremsung in einem Maulswurfshaufen, mit sofort folgendem bis-an-den-Hals-Anspringen „bin schon daaaaaaaaaaaaaaahaaaaaaaaa“. Ich muss sagen, manchmal fällt es mir beinahe etwas schwer mich authentisch darüber zu freuen.

Die wahre Baby? Bitteschön:

20121203-unbenannt-0492

EIN Auge kann man ja mal riskieren

20121203-unbenannt-049120121203-unbenannt-051420121203-unbenannt-0503

And the winner was ….

ICH!!!
Bei der Monatsaktion von Christine Kiunke war ich die glückliche Gewinnerin und durfte mir handgestrickte Socken wünschen *freu*.
(Danke Carolin für den Tip!)
Als wir dann aus unserem Dänemarkurlaub zurückkamen, war die Überraschung riesig, die Socken waren schon da, mit einer superlieben Karte !
Leider hat es etwas gedauert bis ich zum Foto gekommen bin, denn ohne wollte ich sie nicht tragen!
Here we go :

Meine neuen Begleiter – Socke „Waldspaziergang“

Danke liebe Christine für die tollen Socken sie sehen total klasse aus und werden morgen gleich Probe getragen !
Ich werde sie in Ehren halten und bei Gelegenheit sicher wieder aufschlagen…