1,2,3 im Sauseschritt – der Kühlschrank muss auch noch mit…

Unglaublich was so ein Bus alles schlucken muss.
Sah er leer doch so riesig aus – aber nach

Baby als „Testpilot“

2 großen Gitterboxen
tonnenweise Vetbeds
Koffer
Reisetasche
Kameratasche
Kiste mit Hundesachen
Getränken
Holz für den Ofen
Bettwäsche für 4 Personen
SCHUHE für jedes Wetter für 4 Personen
Isokiste für TK-Fleisch
Kiste mit Lebensmitteln fürs WE
Tasche mit Papieren und wichtigen Utensilien
+ mindestens 2 Taschen pro Kind  mit wichtigen Urlaubsutensilien, Bücher ,Spiele etc.

standen wir zeitweiser doch  staunend vor dem Raumwunder.
Huch, der Kühlschrankinhalt! Der muss ja auch noch mit – alles in eine große Styroporkiste verpackt (Danke Tackenberg!) , mit Kühlakkus versehen und ab in den Bus *ächz*. Um 2 Uhr nachts wollten wir eigentlich los, aber wie das eben so ist  bei 8 Reisenden….irgendeinem fällt immer nochmal was ein – vor allem denen ohne Fell 😀

Uuuuund – ab die Post!
Nach der ersten Stunde fahrt setzte Regen ein, der dann zu unserer „Begeisterung“ zu Schnee wurde, und so durchquerten wir hessisch Sibirien im Schneckentempo.

noch 8 km bis DK

Hinter Kassel klärte es dann gottseidank auf und wir hatten Bilderbuchwetter bis zur Ankunft in DK.
Nach 13 Stunden Reisezeit erreichten wir gegen 17 uhr unser Domizil , genau richtig um gerade noch den Sonnenuntergang am Strand geniessen zu können.

Fortsetzung folgt!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s